Kulturfondssatzung
Der Schulelternbeirat der Grund- und Gemeinschaftsschule des Amtes Schenefeld in
Schenefeld - nachfolgend Schule genannt - beschließt nachfolgende Satzung:


§1
Unterhaltung des Kulturfonds
Zur Förderung kultureller Veranstaltungen der Schule und zu ihrer finanziellen Unterstützung unterhält der Schulelternbeirat einen Kulturfonds.
Die Elternschaft bzw. die Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler sind aufgerufen, sich an der Unterhaltung des Kulturfonds durch Beiträge und Spenden zu beteiligen.


§2
Spenden und Beiträge
Der Grundbeitrag im Schuljahr beträgt 10,00 €; dieser ermäßigt sich für die/den zweite/n die Schule besuchende/n Schüler/Schülerin auf 7,00 €;für den/die dritteln Schüler/Schülerin auf 5,00 €pro Schuljahr. Die weiteren Kinder einer Familie sind beitragsfrei.
Der Klassenlehrer/die Klassenlehrerin führt die Beitragsliste, zieht den Beitrag zu Beginn eines jeden Schuljahres ein und leitet den Gesamtbeitrag an den bestellten Treuhänder weiter. Spenden können jederzeit in beliebiger Höhe dem Kulturfonds zugeführt werden. Ein Anspruch auf bestimmte Leistungen aus dem Kulturfonds kann jedoch weder durch die Beitragsleistung noch durch die Spende ausgelöst werden.


§3
Treuhänder
Die Geschäfte sind durch den Treuhänder abzuwickeln. Der Treuhänder ist der Schulleiter bzw. die Schulleiterin oder seine/ihre Vertretung. Der/die Treuhänder/in führt das Treuhandkonto unter seinem/ihrem Namen mit dem Zusatzvermerk „Treuhandkonto Kulturfonds". Schulleiter und stellvertretender Schulleiter sowie Vorsitzende/r und stellvertretende/r Vorsitzende/r des Schulelternbeirats sind verfügungsberechtigt. Auszahlungen werden mit jeweils einem Verfügungsberechtigten gemeinschaftlich verfügt. Auszahlungen erfolgen auf Vorschlag des Kollegiums. Der Treuhänder ist zur Erstellung des Jahresberichtes sowie der Jahresrechnung verpflichtet.


§4
Verwendungszweck
Die Mittel des Kulturfonds sind wie folgt zu verwenden:

a) Als Zuschuss für die Kosten zum Besuch kultureller Veranstaltungen.

b) Als Zuschuss für die Kosten zu Schulveranstaltungen.

c) Für Buchprämien o.ä. als Anerkennung für besonderen Einsatz in der Schulgemeinschaft.

d) Für Repräsentationsaufgaben des Schulelternbeirats aus besonderem Anlass.

e) Für die Schülervertretung aus besonderem Anlass und auf Antrag.
Über sonstige Verwendungen entscheidet und beschließt der Schulelternbeirat von Fall zu Fall.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok