Herzlich willkommen

auf der Homepage der GGS-Schenefeld!
Neben einem Einblick in unsere Schule finden sie wichtige Informationen, aktuelle Termine und vieles mehr! Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Wir alle von der GGS-Schenefeld wünschen allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

 

 

Wie immer zu den Weihanchtsferien gibt es ein paar Informationen für das kommende Jahr und natürlich schöne Weihnachtsgrüße 😇.

Man findet sie hier:

In den letzten Jahren hat die GGS-Schenefeld und das Amt Schenefeld viel investiert um auf dem Laufenden in der Technik der Zeit zu bleiben. Die Vorbereitung auf das Leben nach der Schule und der Lebensweltbezug der Schüler steht dabei natürlich im Mittelpunkt. Papier und Stift sollen nicht ersetzt, sondern durch vielseitigere Medien ergänzt werden. Sowohl die Grund- als auch die Gemeinschaftschule Schenefeld wurden digital aufgerüstet um einen anspruchsvollen, abwechslungsreichen und moderen Unterricht zu ermöglichen

Die Anschaffung von digitalem Lerngerät und der Schulung von Schülern und Lehrern macht allerdings keinen Halt. Jedes Jahr wird entsprechend der aktuellen Diskussion weitere Ausstattung hinzukommen. Aktuell ist eine Convertibleklasse in Planung. Ein kopletter Jahrgang soll ab der 5. bis zur 10. Klasse mit Laptops unterrichtet werden, die auch als Tablets genutzt werden können. Wer mehr über die derzeitige Diskussion und ihre Auswirkungen an die Schule erfahren möchte, dem seien einige Artikel in unserer Linkliste empfohlen. Bei speziellen Fragen über Digitalisierung der GGS kann man sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, den Medienbeauftragten der GGS wenden.

 

Was bieten wir?

 

Der IServ - Schulserver

Schuelerin-auf-NUC.png

2016 war ein besonderes Jahr für die GGS. Jedenfalls im Hinblick auf die Technik. Die Schule wurde nämlich mit dem IServ-Schulserver versehen, welcher den Schülerinnen und Schülern, den Administratoren, Lehrern und der Schulleitung einige Möglichkeiten bietet, die vorher nicht denkbar gewesen waren. Mit dieser Technik sind wir vielen anderen einen weiten Schritt vorausgeeilt. 

Ein paar Funktionen sind folgende:

1. Jeder Lehrer und Schüler hat bekommt seinen eigenen Windows Desktop, seinen Dateispeicher und eine eigene Schul-E-Mail-Adresse. Der Lehrer kann Aufgaben stellen, deren Lösungen dann von den Schülern auch wieder online eingereicht werden können. Diese Funktionen stehen den Schülern nicht nur in der Schule, sondern auch zu Hause zur Verfügung.

2. Nach Bekanntmachung der eigenen MAC-Adresse haben die Schüler in der Schule die Möglichkeit sich ins SchulWLan einzuloggen um auf ihren mobilen Geräten auf den Server und somit ihre Arbeitsmaterialien, sowie auf die Schulhomepage inkl. Vertretungsplan uvm. zugreifen zu können. Lehrer sind in der Lage den Schülern das Internet auch komplett für einen bestimmten Zeitraum auf ihrem mobilen Gerät zugänglich zu machen.

3. Schüler bekommen ein Druckkontingent, damit das Papier- und Tinteverschwenden keine Rolle mehr spielt.

4. Ein Forum und gemeinsame Dateien stehen den Schülern, ihrer Klasse und den Lehrern in der Schule und zu Hause zur Verfügung.

5. PCs bzw. PC-Räume lassen sich einfacher administireren und sind schnell wieder einsatzbereit, falls es ein Softwareproblem gibt. Zudem aktualisiert der Server die Programme ständig.

Der Computerraum der Grundschule

IMG_7974.JPG

Der PC-Raum der Grundschule ist mit internetfähigen Windows 7 PCs ausgestattet und verfügt über Beamer und Drucker. Auch er ist in das IServ-Natzwerk eingebunden. Da es aber für die Grundschüler noch sehr schwer ist, sich ein komplexes Passwort zu merken, läuft die Anmeldung hier automatisch. Eine Anmeldung mit dem eigenen IServ-Account ist allerdings möglich.

Natürlich befindet sich ein Internetfilter und weitere Schutzmechanismen auf den Rechnern, die das Arbeiten für die Schüler sicher und jugendfrei halten.

 Der Sek-I PC Raum

SEKI-PC-Raum.JPG

Mit aktuellem technlogischem Standard ist unser neuer "alter" PC Raum der Sekundarstufe ausgestattet. Die Schüler sitzen ab dem Schuljahr 2016/17 an 24 Mini-Desktop-PCs mit einem I3 Prozessor der 6.Generation und Windows 10. Der volle Einsatz des IServ-Servers  sorgt für aktuelle und individuelle Arbeitsplattformen für die Schülerinnen und Schüler.

 Die Smartboards

IMG_9617.JPGIMG_9623.JPGIMG_9620.JPGIMG_9619.JPG

Wir sind fast vollständig mit digitalen Tafeln ausgestattet, welche die "alte" Kreidetafel nach und nach ablöst.

Bis zum Jahr 2018 haben wir auch Beamertechnik gesetzt. Die Gemeinschaftsschule besitzt die rein digitalen "Smart Boards" und teilweise auch noch (zusätzlich) Kreidetafeln in der Klasse. Ab dem Schuljahr 2019 werden wir die Beamertechnik gegen moderne LCD-Technik tauschen. Ebenso große (86") LCD Smart Boards der neueren Generation werden eingesetzt und ersetzen die Kreidetafel völlig. Fast jeder Klassenraum der Sekundarstufe ist dann ab 2019 mit digitalen Tafeln ausgestattet.

Die Grundschule setzt auf Lösungen, die das analoge, wie auch das digitale Schreiben ermöglicht. Höhenverstellbare Legamastersysteme mit Whiteboards, die mit Whiteboardmarkern ebenso beschrieben werden können, wie mit dem angebrachten Beamer sind dort im Einsatz. im Jahr 2019 sind es bereits 4 dieser Systeme in der Grundschule. 

Die Laptopkoffer

Sowohl die Grundschule als auch die Gemeinschaftsschule besitzt seit dem Schuljahr 2017/18 einen mobilen Laptopkoffer mit jeweils 15 Windows 10 Convertible Tablets. Das heißt, man kann sie als Laptop oder Tablet benutzen.

Der Einsatz dieser Geräte kann also mobil in den Klassen gestaltet werden, ohne das der PC-Raum aufgesucht werden muss. Durch das flächendeckende WLan ist auch die Internetverbindung in allen Klassenräumen gewährleistet. 

 Wlan

internet-1606098_640_Bildgröße ändern.png

Die Schule ist flächendeckend mit einem WLan-Netz ausgebaut. Das Schulgebäude (Gemeinschafts- und Grundschule) besitzt ein offenes Wlan, dass von Schülern für die Schulhomepage und den IServ-Server genutzt werden kann. Internet kann von den Lehrkräften freigegeben werden. Es besteht also keine Möglichkeit, dass Schüler die Internetverbindung der Schule ohne die Erlaubnis der Lehrer nutzen.

Etwas verspätet, aber natürlich dennoch auf der Homepage. Der aktuelle Stundenplan. (Auch im Bereich "Aktuelles" --> "Stundenpläne")

 

Stundenpläne ab 12.11.2018

Seit einiger Zeit hat die GGS-Schenefeld eine neue Schulsozialarbeit, die sich auf ihrer eigenen Rubrik auf unsererer Homepage gerne vorstellen würde. Hier kommt Ihr zu Ihrer Seite:

thumbs.PNG

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok